08.04.2020: Empfehlung der Gausportleitung zum Thema Preisschießen 2020:

Wegen der Corona-Pandemie, die momentan das Vereinsleben lahm legt, haben schon etliche Vereine ihr Preisschießen für dieses Jahr abgesagt und angekündigt, dass sie dieses Jahr auch kein Preisschießen besuchen werden.

Nach den Mitteilungen der Bayerischen Staatsregierung vom 7. April 2020 kann ein Zeitpunkt zur Rückkehr in den Normalzustand aktuell nicht festgelegt werden.
Bestenfalls wird es stufenweise Lockerungen nach lebensnotwendigen und wirtschaftlichen Prioritäten mit Auflagen geben.
Konkretere Mitteilungen sind für die Woche nach Ostern angekündigt. Zu den ersten Lockerungen werden definitiv keine Festveranstaltungen und Ähnliches gehören.
  

Um ein Durcheinander der Gegenbesuche zu vermeiden, sprechen wir folgende Empfehlung aus:

Preisschießen für das Jahr 2020 abzusagen und im Jahr 2021 wieder zu starten, auf der Grundlage von 2019.