11.03.2018: Abschlusstag des Damen-Vergleichsschießens

von Christina Zeitner Foto: Ralf Schramm

Foto für ZeitungAm Samstag, den 24.02.2018 trafen sich die Schützinnen aller teilnehmenden Damen- Mannschaften im Schützenhaus der SG Marktzeuln um den Abschluss der Wettkämpfe zu begehen. Nach Kaffee und Kuchen ging es an ein Spaßschießen, indem es darum ging, diesmal nicht ein gutes „Blatt’le“ zu schießen, was gar nicht so einfach war.
In Anwesenheit der 2. Gauschützenmeisterin Renate Schramm, des 3.Gauschützenmeisters Hans-Georg Rebhan, der 2. Gau-Damenleiterin Sabine Herr und dem 1.SM Ulrich Haderlein des gastgebenden Vereins SG Marktzeuln, nahm die 1. Gau-Damenleiterin Christina Zeitner die Preisverleihung vor.

An den Wettkämpfen 2017/2018 hatten für Luftgewehr-Freihand insgesamt 6 Damen- Mannschaften teilgenommen von den Vereinen ZStSG Schney, SV Blumenrod, SG Ebersdorf, SSG Lichtenfels, SG Weismain und SSG Bad Staffelstein/Ebensfeld. Für die Wettkämpfe der Luftgewehr-Auflage schlugen sich tapfer die Damen der SG Coburg, Creidlitzer Amazonen I, Creidlitzer Amazonen II und SG Marktzeuln.

Preise erhielten jeweils die 3 besten Teiler-Schützinnen, so gewann bei den Freihand-Damen Verena Janson 12,3 T., Christina Dehler 9,8 T. (beide SSG Lichtenfels) und Miriam Zwingmann (ZStSG Schney) mit einem 7,4 Teiler. Bei den Auflage-Schützinnen waren die besten 3: Adelheid Ganß (SG Coburg) mit 4,1 T, Birgit Fischer (SG Coburg) und Renate Schramm (Creidlitzer Amazonen I) mit jeweils einem 1,4 Teiler. Auch für das Spaßschießen erhielten die 5 besten Platzierungen eine Anerkennung.

Zum Ausklang des gelungenen Abschlusstages mit einem stärkenden Abendessen saßen die Schützinnen noch in geselliger Runde zusammen, wobei alle versicherten, sich schon auf die nächste Runde 2018/2019 zu freuen.